1984 erbaut von Orgelbau Matthias Kreienbrink, Osnabrück.
Die Orgel hat 3 Manuale, Schweller und Pedal und Walze sowie 8 Setzer.
Orgel

Blick ins Hauptwerk der Kreienbrink-Orgel

Blick ins Schwellwerk der Kreienbrink-Orgel

Blick ins Schwellwerk der Kreienbrink-Orgel

Disposition

I. Manual Rückpositiv C-g³ 
1. Gedackt 8'
2. Prinzipal 4'
3. Flauto traverso 4'
4. Blockflöte 2'
5. Larigot 1 1/3'
6. Scharff 4fach 1'
7. Cromorne 8'
8. Tremulant
9. III/I


II. Manual Hauptwerk C-g³ 
10. Bordun 16'
11. Prinzipal 8'
12. Spitzgedackt 8'
13. Oktave 4'
14. Koppelflöte 4'
15. Superoktave 2'
16. Mixtur 6fach 1 1/3'
17. Trompete 8'
18. I/II
19. III/II

III. Manual Schwellwerk C-g³ 
20. Rohrflöte 8'
21. Viola da Gamba 8'
22. Lamento ab c° 8'
23. Ital. Prinzipal 4'
24. Flûte douce 4'
25. Nasat 2 2/3'
26. Spitzflöte 2'
27. Terz 1 3/5'
28. Fourniture 5fach 2'
29. Basson 16'
30. Hautbois 8'
31. Clairon harmonique 4'
32. Tremulant

Pedal C-f' 
33. Prinzipal 16'
34. Subbaß 16'
35. Okravbaß 8'
36. Bordun 8'
37. Holzoktave 4'
38. Hintersatz 4fach 2 2/3'
39. Posaune 16'
40. Trompete 8'
41. I/P
42. II/P
43. III/P

Predigten

Gottesdienste

Herrnhuter Losungen

Samstag, 18. Januar 2020
Wo ist ein Gott im Himmel und auf Erden, der es deinen Werken und deiner Macht gleichtun könnte?
Von ihm und durch ihn und zu ihm sind alle Dinge. Ihm sei Ehre in Ewigkeit!