Die Taufe ist mit dem Abendmahl eines von den zwei Sakramenten (Heiliges Ding) in der evangelischen Kirche. Ein Sakrament besteht nach evangelischem Verständnis aus einer Zeichenhandlung (Wasser bei der Taufe) und dem ausdrücklichen Befehl Jesu, dies zu tun.

Die Bibel erzählt uns davon in Matthäus 28,18-20:
18 Da ging Jesus auf seine Jünger zu und sprach: "Ich habe von Gott alle Macht im Himmel und auf der Erde erhalten. 19 Geht hinaus in die ganze Welt und ruft alle Menschen in meine Nachfolge! Tauft sie und führt sie hinein in die Gemeinschaft mit dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist! 20 Lehrt sie, so zu leben, wie ich es euch aufgetragen habe. Ihr dürft sicher sein: Ich bin immer und überall bei euch, bis an das Ende dieser Welt!"

(Übersetzung nach der Hoffnung für Alle)

Predigten

Gottesdienste

Herrnhuter Losungen

Sonntag, 19. Januar 2020
2. Sonntag nach Epiphanias
Wenn sich der Ungerechte abkehrt von seiner Ungerechtigkeit, die er getan hat, und übt nun Recht und Gerechtigkeit, der wird sein Leben erhalten.
Paulus schreibt: Das ist gewisslich wahr und ein teuer wertes Wort: Christus Jesus ist in die Welt gekommen, die Sünder selig zu machen, unter denen ich der erste bin.