Was hat das doppelte tapfere Schneiderlein mit der Kinder und Jugendarbeit des CVJM Waldbröl zu tun? Diese Frage ist berechtigt, lässt sich aber leicht erklären. Zum Einen trotzen wir tapfer den Einschränkungen der Coronazeit, haben alle Gruppen fast von 0 an wieder neu aufgebaut und versuchen unter Einhaltung der Regeln eine gute Gruppenarbeit anzubieten. Zum Anderen haben der CVJM Tennie- und der Jugendkreis alle 14 Stationen des Kreiskrankenhauses Waldbröl besucht und die Mitarbeitenden dort mit selbstgebackenen Plätzchen überrascht.

Da hatten einige Tränen in den Augen ob dieser Überraschung, denn so was erleben die Mitarbeitenden nicht oft in ihrem harten Alltag. Das war eine rundum gelungene Aktion, und die Teenies und Jugendlichen wurden mit einem Highlight beschenkt.

Unsere Weihnachtsfeier fand im Möbelhaus Schuster statt und dort durften wir nach Absprache Verstecken spielen. Mehr geht nicht! Danke an Manuel Schuster und das Möbelhaus, dass sie dies auch außerhalb der regulären Öffnungszeit uns ermöglicht habt.

Wenn ihr auch so tolle Angebote, eine gute Gemeinschaft und Interessantes von und über Gott erleben wollt, dann kommt doch zu den folgenden Zeiten in das Ev. Gemeindehaus am Wiedenhof (unterer Eingang) und seid dabei.

  • Kindertreff für Mädchen und Jungen von 5 – 9 Jahren Donnerstag 15:30 – 17 Uhr,
  • Mädchenjungschar von 9-13 Jahren Mittwoch 16:30 – 18 Uhr,
  • Jungenjungschar von 9 – 13 Jahren Freitag 15:30 – 17 Uhr,
  • Tenniekreis von 13 – 16 Jahren Freitag 17:30 – 19 Uhr
  • Jugendkreis ab 16 Jahren Freitag 19:30 – 21 Uhr.

Alle aktuellen Programm findet ihr auf unserer Homepage www.cvjm-waldbroel.de oder ihr ruft Gemeindereferent Matthias Riegel, 02291/921470, an.

Spenden für Hochwasserhilfe 2020

Freizeiten und Ferienprogramm 2022

Gottesdienste

Predigten

Herrnhuter Losungen

Montag, 17. Januar 2022
Lobet den HERRN! Denn unsern Gott loben, das ist ein köstlich Ding.
Ermuntert einander mit Psalmen und Lobgesängen und geistlichen Liedern, singt und spielt dem Herrn in eurem Herzen.