Am Freitag, dem 15. März um 19 Uhr, öffnet das Familienkino in diesem Winter zum letzten Mal seine Türen.

 

Im Ev. Gemeindehaus am Wiedenhof in Waldbröl wird der Film „Der Erbe „. (empf. ab 9) „Jake ist das Leben auf der väterlichen Farm leid. Er möchte sein eigenes Glück suchen und bittet seinen Vater, ihm sein Erbe auszuzahlen. Wider Erwarten gibt sein Vater nach und lässt ihn ziehen. Zur Überraschung aller schafft Jake den Durchbruch in der Großstadt und findet schnell neue Freunde. Doch ohne Vorwarnung wendet sich sein Blatt und er erkennt, dass er sich mit den falschen Leuten eingelassen hat. Kann er der Bedrohung entkommen und sein Leben zurückgewinnen?
 Was bedeutet Heimat und was bedeutet die Liebe des Vaters? 


Das wohl bekanntestete Gleichnis "Der verlorene Sohn" im Kontext des 21. Jahrhunderts neu verfilmt.“

Ein Film den es sich anzuschauen lohnt. Nach einem Vorfilm aus der Schlunz-Reihe gibt es den üblichen Snack und ein Getränk. Hierfür sind bitte 2 € mitzubringen.

Und keine Sorge, im Sommer gibt es wieder Kinos für Alle und für Familien mit Kindern im Rahmen des Kinderferienprogramms ☺.

Wer Fragen hat, wende sich bitte an Gemeindereferent Matthias Riegel, Telefon 02291/921470.