Motorradgottesdienst am 22. Juli

Frauenfrühstück am 22. September

Predigten

Reiterfreizeit Hungen im Oktober

Gottesdienste

Herrnhuter Losungen

Sonntag, 24. Juni 2018
4. Sonntag nach Trinitatis
Gelobet sei der Name Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit, denn ihm gehören Weisheit und Stärke!
Johannes der Täufer sprach: Ein Mensch kann nichts nehmen, wenn es ihm nicht vom Himmel gegeben ist.

Am Samstag, den 21. Januar 2012, ist unser langjähriger Pfarrer Fritz Dorlaß ruhig in den Morgenstunden von Gott in die Ewigkeit geholt worden. Auch als Don Camillo bekannt, hat er über fast vier Jahrzehnte die Geschicke unserer Kirchengemeinde mitgeprägt. Angefangen von seiner Arbeit als Vikar, Pastor im Hilfsdienst und, ab

1962, Pfarrer. Vor allem die Arbeit in der Ökumene verdankt ihm viele Impulse und ist unter seiner Amtszeit zu einem geschwisterlichen Miteinander geworden. Aber auch die legendären Mix Pickles, seine Jugendgruppe, mit den vielfachen Fahrten bleiben unvergessen.

Wer ihn erlebt hat, erinnert sich an seine Schlagfertikeit, die selbst Wim Toelke bei einem Besuch in Waldbröl empfindsam spüren konnte. Auch seine Vorliebe für das schnelle Autofahren und die Formel Eins sind vielen im Gedächtnis. Er war gerne gesehener Gast beim MGV Waldbröl, bei der Karnevalsgesellschaft und überhaupt ein geselliger Mensch. So baute er manche Brücke zwischen der Kirchengemeinde und den Vereinen vor Ort. Gleichzeitig suchte er den Kontakt zu den frommeren Kreisen der Vereinshäuser und gewann dort manchen Anhänger durch seine eindeutige Verkündigung.

Er hat seinen Glauben in die Gesellschaft hinein gelebt und hat damit die Kirchengemeinde und viele Menschen tief geprägt. 

In tiefer Anteilnahme sind wir seiner Familie verbunden. 

Wir nehmen vom ihm Abschied am Freitag, den 27. Januar um 13.00 Uhr in unserer Kirche. Anschließend ist die Beisetzung auf dem Bergfriedhof.